« zurück

ZTS stellt Praxisberater an zwei Schulen der Region

Im Rahmen des Projektes werden Schüler/innen der 7.und 8.Klassen auf ihrem Weg der Berufsorientierung durch eine Praxisberaterin begleitet.

Ziel ist es, die Schüler/innen dabei zu unterstützen, ihre persönlichen, individuellen Fähigkeiten und Stärken zu erkennen und ihnen damit zu ermöglichen, eine realistische Entscheidung für ihre berufliche Zukunft zu treffen.

Hierbei fördert der/die Praxisberater/In jede/n Schüler/in individuell und zielgerichtet und bereitet diese so auf das Berufsleben vor. Alle Aktivitäten des Projektes zielen darauf ab, die Schüler bei ihrer Berufsorientierung zu begleiten und realistische Vorstellungen zu vermitteln. Konkret erhalten die Teilnehmer/innen Unterstützung bei der Sammlung von Praxiserfahrungen sowie bei der Entwicklung eines Berufswunsches, der zu den Stärken des/der jeweiligen Schüler/in passt.