« back

Klischee Ade! Workshop-Aufzeichnungen verfügbar!

Folgende Workshops im Rahmen des Projektes "Klischee Ade!" wurden aufgezeichnet und können über den entsprechenden Link jederzeit angesehen werden:

Mehr Männer in sozialen Berufen?! - Chancen und Herausforderungen"

Dr. Daniel Holtermann, Soziologe (Dr. rer. pol.) / Demograph (M.Sc.), Dissens – Institut für Bildung und Forschung e.V.

Inhalt: Dr. Holtermann beschreibt wissenschaftlich fundierte Einblicke über die Gewinnung männlicher Fachkräfte in sozialen Berufen, wie etwa in der Pflege und der Kinderbetreuung.

Hier geht es zur Aufzeichnung: https://youtu.be/PCsJPk0YPWY !

                                                                                 *********************

„Ergebnisse aus dem Projekt Klischee ade & Schlussfolgerungen und Handlungsempfehlungen für die tägliche Praxis
Lutz Bommel, Projektmitarbeiter, ZTS GmbH

Inhalt: Herr Bommel gibt einen Überblick zu neu gewonnenen Erkenntnissen, Erfahrungen & Angeboten für Unternehmen, die auch nach dem Projektende genutzt werden können.

Hier geht es zur Aufzeichung: https://youtu.be/CVrgUV-_wKg

                                                                                 *********************

„Attraktiver Arbeitgeber: Interesse bei Fachkräften wecken und diese langfristig ans Unternehmen binden" 
Lutz Bommel, Projektmitarbeiter, ZTS GmbH

Gastbeiträge aus Interviews mit Unternehmen aus dem Landkreis: 
Carolin & Lydia Gahse; Inh. Auto Gahse (https://www.autogahse.de/ )
Holger Schmidt; Inh. Teppich Schmidt ( https://www.teppich-schmidt.de/ )


Inhalt: 
Hinweise & Anregungen, wie Sie Ihr Unternehmen für Fachkräfte noch attraktiver machen können und diese dann langfristig an Ihr Unternehmen binden. Vertreter von erfolgreichen Unternehmen geben Auskunft und stehen für Fragen bereit. 

Hier geht es zur Aufzeichung: https://youtu.be/_P0Zn4LGiJw

                                                                                *********************                                  

Über das Projekt Klischee Ade!
Das Projekt zielt darauf ab, Rollenklischees im Berufsleben entgegenzuwirken, zu korrigieren und damit ArbeitnehmerInnen neue Chancen und Perspektiven für die Ausübung eines Berufes aufzuzeigen. Gleichzeitig werden Unternehmen in Zeiten erhöhten Fachkräftebedarfs für die Thematik sensibilisiert und gewinnen Einblicke in neue bzw. erweiterte Möglichkeiten zur Gewinnung von MitarbeiterInnen.

Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtages beschlossenen Haushalts. 
 
Mehr Informationen: info (at) zts.de | 035 265 51 102

 


Gallery