« zurück

Virtuelle Kooperationsbörse zur Partnersuche im Rahmen der GlobalStars-Initiative von EUREKA

Im Rahmen der GlobalStars-Initiative von Eureka starten Japan, Kanada, die Tschechische Republik, Frankreich, Deutschland, Israel, Spanien und Großbritannien einen gemeinsamen Aufruf. Der Call ist bis zum 09.09.2020 offen. Eingereicht werden können gemeinsame Projektvorschläge für die Forschung und Entwicklung innovativer Produkte und Anwendungen mit starkem Marktpotenzial.

Um die Partnersuche zu erleichtern, besteht ab sofort die Möglichkeit, sich zur virtuellen Kooperationsbörse EUREKA GlobalStars Japan Virtual Marketplace anzumelden.

Anhand von Kurzprofilen zu Technologien und Fähigkeiten registrierter Teilnehmer lassen sich passende Partner, z.B. zum Aufbau eines Konsortiums oder auch für weitere Möglichkeiten der Zusammenarbeit finden.

Kostenfreie Anmeldung unter: https://eureka-globalstars-japan-open-competition.b2match.io/

Die Kooperationsbörse wird vom Enterprise Europe Network organisiert.

Ansprechpartner in Sachsen:
Jana Barth | EEN Sachsen | ZTS GmbH | Mail: barth (at) zts.de | Tel.: 035265 51102