« zurück

Thematische transnationale Entwicklung einer Kirchenroute unter Einbeziehung der ländlichen Gesellschaft

Hauptanliegen im Projekt THETRIS ist die Förderung der Entwicklung ländlicher Gebiete und die Nutzung des Potentials lokaler Kirchen und Denkmäler. Die Projektpartner entwickelten gemeinsam Analysen, innovative und übertragbare Strategien sowie eine Kirchenroute zur Einbindung der Gemeinde, um  das damit verbundene materielle und immaterielle Erbe vor Ort zu bewahren.

Das THETRIS Projekt vereint elf Partnerregionen aus acht mitteleuropäischen Ländern: Ungarn(Leitender Partner) , Deutschland, Italien, Österreich, Polen, Slowenien, Slowakei und der Tschechischen Republik.

 

Diese Kirche ist Teil des im Projekt THETRIS entwickelten Kirchenradweges im Landkreis Meissen und Landkreis Nordsachsen sowie ein Teil der internationalen Kirchenroute, die über 60 Kirchen  in acht europäischen Ländern verbindet.

Dieses Projekt wird durch das Central Europe Programm unterstützt, das durch Mittel des Europäischen Fond für regionale Entwicklung (EFRE) kofinanziert wird.

Mehr Informationen: www.thetris.eu