« zurück

EmPower

Was ist EmPower?

EmPower war ein Projekt, welches zu dem EU-Programm „Intelligente Energien Europa" gehörte und das Ziel der Förderung und Verbreitung von Energielösungen sowie den gemeinsamen Austausch von Strategien zu deren besseren Nutzung verfolgte.  

Ziele:

  • quantitative Steigerung des Einsatzes erneuerbarer Energien

  • qualitative Verbesserung durch energieeffiziente Anwendungen

  • Zugang zu Forschungs- und Entwicklungskooperationen

  • Verbreitung erneuerbarer Energien

  • Nutzung von Potentialen der jeweiligen Regionen

  • Einsatz von techn. Anwendungen, die durch kleine Unternehmen der Region entwickelt und vertrieben werden

     

Langzeiteffekte:

  • Unterstützung der wirtschaftlichen Entwicklung in Partnerregionen und steigende Zahl an Innovationen auf dem Gebiet der regenerativen Energiequellen

  • nationenübergreifender Technologietransfer

  • Kooperationen im Business to Business-Bereich zwischen den Regionen


Wer war beteiligt?

An dem Projekt beteiligten sich zwölf Partner aus den europäischen Regionen Sachsen, Tartu (Estland), Aragon (Spanien) und Westmazedonien (Griechenland) an dem innovativen Konzept. Dabei waren in jeder Region ein Technologiezentrum, eine Forschungsinstitution und eine öffentliche Einrichtung vertreten.

 

Mehr Informationen: www.empower-eu.net

 



Galerie

IEE-Logo